Die DACHPROTECT EPDM Dachbahnen bieten sowohl das CE-Zertifikat gemäß EN 13956 und ÖNORM B 3663 mit den Übereinstimmungserklärungen, als auch die allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisse, die für den Einsatz der DACHPROTECT EPDM Dachbahnen im Baubereich erforderlich sind.

Darüber hinaus bietet Hanse Baustoffe eine 20‐jährige Materialgarantie auf die DACHPROTECT EPDM Dachbahnen.

Folgende Dokumente stehen zur Verfügung.

  • 20‐jährige Materialgarantie (Signal Iduna)
  • Materialgarantie hinterlegt beim ZVDH
  • Leistungserklärung
  • CE-Zertifikate
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis DACHPROTECT EPDM für die Verlegung auf Dämmstoffen, Holz, Beton, Stahl sowie bei der Sanierung auf Altdächern wie Bitumenbahnen und anderen Kunststoffbahnen für Dachneigungen < 20° (P‐BWU03‐I‐16.3.254 und P‐BWU03‐I‐16.3.255)
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis DACHPROTECT EPDM für die Verlegung ohne Dämmung oder auf beliebigem Altdach mit Bitumen-Abdichtung für unbeschränkte Dachneigungen (P-BWU03-I-16.3.332)
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis DACHPROTECT EPDM für die Verlegung mit Zwischenlage aus Glasvlies auf Polystyrol (EPS)-Dämmung für Dachneigungen < 20° (P‐BWU03‐I‐16.3.333)
  • Prüfung nach ÖNORM B 3663

Insbesondere die allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisse geben den Verarbeitern die Sicherheit über die Zulassung für den Einsatz ihrer Anwendungsfälle.