Wohngebäude mit Mansarddach, Norderstedt – 09/2016

Neubau eines Wohngebäudes mit Mansarddach

Dachbeschreibung: 130 m² Rauspundschalung mit Pfannendachanschluss

Arbeitsbeschreibung

Bei diesem Bauvorhaben ging es um die Abdichtung der oberen Fläche eines Mansarddaches. Dieses wurde als ganz leichtes Satteldach ausgebildet und der Übergang zu den Dachpfannen wurde mit einer Zinkabkantung hergestellt. Die abzudichtende Fläche wurde mit einer DACHPROTECT® EPDM Dachbahn 6,10 m x 23,00 m vollflächig und in einem Stück mit dem DACHPROTECT® Flächenkleber WB-1 auf dem Rauspunduntergrund verklebt. Der Randbereich zu der Zinkabkantung wurde noch zusätzlich mit dem DACHPROTECT® Universalkleber U-1 dauerhaft verklebt und abgedichtet.

Dauer

Für die Ausführung dieser Arbeiten haben 4 Monteure ca. 4 Stunden benötigt.

Eingesetzte DACHPROTECT Materialien

DACHPROTECT® EPDM Dachbahn 1,5 mm 6,10 m x 23,00 m

DACHPROTECT® Flächenkleber WB-1 ca. 30 Liter

DACHPROTECT® Universalkleber U-1, Kartusche 8 x

Galerie