Set bestehend aus:
1 x EPDM Klebe-Gully (verschiedene Größen verfügbar) für Flachdächer mit EPDM-Abdichtung und 1 x passender Kleber (125 ml Anschlusskleber FLEX in der Tube)

Beschreibung

Dachgully
Der DACHPROTECT EPDM Klebe-Gully dient zur Entwässerung von Dächern, die mit DACHPROTECT EPDM Dachbahnen abgedichtet werden. Er verbindet die Dachbahn mit dem Regenabfluss (Fallrohr). Durch das widerstandsfähige Material des DACHPROTECT EPDM Klebe-Gullys ist eine langfristige Abdichtung gewährleistet.
Der aus EPDM geformte DACHPROTECT EPDM Klebe-Gully ist schwarz. Die leicht konische Form des Dachgullys ermöglicht eine schnelle und einfache Montage in Fallrohren und erleichtert den Regenabfluss.
Durch den glatten Flansch ist eine optimale Verbindung mit der EPDM-Dachbahn möglich. Für den Einbau des Klebe-Gullys ist der DACHPROTECT EPDM Anschlusskleber FLEX erforderlich.

Anschlusskleber FLEX
Der DACHPROTECT EPDM Anschlusskleber FLEX ist ein Hybridkleber, der nicht ablüften muss. Die Verbindung mit der DACHPROTECT EPDM Dachbahn erfolgt wasserdicht und kraftschlüssig. Das Verkleben ist auf nahezu allen Untergründen wie z. B. Bitumen, Metall, Beton und Holz möglich.

Technische Daten

Dachgully
Größe: wahlweise in DN 50, DN 70/76, DN 80/86, DN 100
Innen-/Außendurchmesser: DN 50: 43 mm/50 mm, DN 70/76: 66 mm/70 mm, DN 80/87: 73 mm/80 mm, DN 100: 87 mm/100 mm
Material: EPDM
EPDM-Stutzen ca. 30 cm lang (auf die gewünschte Länge kürzbar)
Flanschdurchmesser: 240 mm
Stutzen mit zwei Dichtlippen, passend für die genannten Fallrohrdurchmesser, auch passend für ein Kastenfallrohr

Anschlusskleber FLEX
Tube: 125 ml

Verarbeitung

Zur Verklebung/Eindichtung wird zusätzlich der DACHPROTECT EPDM Anschlusskleber FLEX benötigt.
Der DACHPROTECT EPDM Klebe-Gully wird am tiefsten Punkt des Daches installiert. Dazu wird eine passende Bohrung im Dach hergestellt. Entweder wird der Klebe-Gully mechanisch, z. B. durch Tackern, auf dem Untergrund befestigt oder mit DACHPROTECT EPDM Anschlusskleber FLEX mit dem Untergrund verbunden. Anschließend werden drei Raupen je ca. 8 – 10 mm des Anschlussklebers FLEX gleichmäßig als Kreisring auf dem Flansch aufgetragen und mit einem Spachtel verstrichen. Dann wird in die Dachbahn der Durchlass zum Klebe-Gully geschnitten. Die Dachbahn wird mit dem feuchten Kleber verbunden und abschließend mit einer Rolle fest angedrückt.
Bitte achten Sie darauf, dass im Inneren der Anschlusskleber rundum sichtbar heraustritt, damit eine vollständige Abdichtung sichergestellt ist. In den Randbereichen trocknet der Anschlusskleber innerhalb weniger Stunden. Das Trocknen im inneren Bereich kann bis zu zwei Wochen dauern.

Reichweite einer Kartusche Anschlusskleber FLEX (290 ml): 3 – 4 Dachgullys

Verarbeitungsvideo: https://www.youtube.com/user/HanseBaustoffe