Lösemittelfreier Flächenkleber zum Verkleben der DACHPROTECT® EPDM Dachbahnen. Diese werden vollflächig lagesicher auf dem jeweiligen geeigneten Untergrund verklebt.

Beschreibung

Der DACHPROTECT® Flächenkleber H-1 ist ein Einkomponentenkleber mit Polymeren, ohne Lösemittel, Isocyanate und Silicone. Die Verbindung mit der DACHPROTECT® EPDM Dachbahn erfolgt wasserdicht und kraftschlüssig. Der DACHPROTECT® Flächenkleber H-1 ist wetterbeständig und hat eine hohe Beständigkeit gegen UV-Strahlung. Das Verkleben ist auf nahezu allen Untergründen wie z. B. Beton, Back-/Ziegelstein, Metall (Aluminium, Eisen, Zink), Holz, Bitumen und Thermoplastik (außer Polyethylen und Teflon) möglich. Gegenüber aromatischen Lösemitteln, konzentrierten Säuren und Chlorkohlenwasserstoffen ist der Kleber nicht beständig.

Der Auftrag erfolgt mit einem Kleberspachtel/Zahnspachtel B3.

Technische Daten

Blech-Eimer: 10 kg

Der Verbrauch liegt bei ca. 0,60 bis 0,70 kg/m². Die Angaben sind Durchschnittswerte und können je nach Baustellenbedingung variieren.

Verarbeitung

Der DACHPROTECT® Flächenkleber H-1 wird mit einem Kleberspachtel/Zahnspachtel B3 flächig und gleichmäßig auf dem Untergrund oder auf der Rückseite der DACHPROTECT® EPDM Dachbahn aufgetragen. Die offene Verarbeitungszeit beträgt ca. 45 Minuten, danach fängt der Kleber an, abzubinden. Der DACHPROTECT® Flächenkleber H-1 reagiert auf Luftfeuchtigkeit. Der Abbindevorgang wird durch Luftfeuchtigkeit beschleunigt.

Nach dem Auftrag des DACHPROTECT® Flächenklebers H-1 wird die DACHPROTECT® EPDM Dachbahn auf den Untergrund gelegt und mit einem Besen gleichmäßig von der Mitte zum Rand und zu den Ecken angedrückt um evtl. Luftblasen zu entfernen. Über die gesamte Länge sollten minimal überschüssige Mengen des Klebers hervortreten, um sicherzustellen, dass überall Kleber vorhanden ist. Nach ca. 24 Stunden ist der Klebstoff durchgehärtet. Nicht abgebundener Klebstoff kann gut mit Aceton oder Spiritus entfernt werden. Durchgehärteter Klebstoff lässt sich mithilfe eines Spachtels entfernen.

Die Verarbeitungstemperatur liegt zwischen 5 °C und 40 °C. Bei Verarbeitung/Auftrag auf der DACHPROTECT® EPDM Dachbahn bitte Oberflächen-temperatur berücksichtigen.